Sie sind hier: Startseite » Curriculum » Auszeichnungen

Auszeichnungen

Leopold Kunschak-Preis 2006

Mit dem nach dem 1. Nationalratspräsidenten der Zweiten Republik benannten Preis werden Leistungen gewürdigt, die geeignet sind, das Verständnis für die Grundlage, das Wesen und die Arbeitsweise der Demokratie, für das friedliche Zusammenleben der Völker, für die Tradition und Aufgabe der christlichen ArbeitnehmerInnenbewegung oder für das Zusammenwirken und den Interessensausgleich zwischen den Sozialpartnern zu fördern.

Prof. MMMag. DDr. Karl Heinz Auer erhielt den Preis der Kategierie "Wissenschaft" für sein 2005 beim Lit-Verlag Wien erschienenes rechtsphilosophisches Buch "Das Menschenbild als rechtsethische Dimension der Jurisprudenz".

Berichte

ÖGSR-Newsletter 1/2006
Kunschak-Preis an ÖGSR-Vorstandsmitglied [59 KB]

Dank und Anerkennung

  • 14.12.2016: Dank und Anerkennung der Bundesministerin für Bildung Dr. Sonja Hammerschmid für die langjährige pädagogische Tätigkeit im österreichischen Schulwesen
  • 24.06.2010: Dank und Anerkennung des Landesschulrates für Tirol für die Verdienste um den Aufbau des Ethikunterrichtes und die Ausbildung qualifizierter Lehrkräfte in Tirol
  • 04.10.2006: Dank und Anerkennung des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur für die wertvolle Tätigkeit zur Förderung der Forschung an Pädagogischen Akademien als Mitglied des Forschungsausschusses der Bundesleitungskonferenz
  • 05.07.2001: Dank und Anerkennung des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur für die Mitarbeit an der Entwicklung und Erarbeitung von Studienplänen, Prüfungsordnungen und Leitlinien für Diplomarbeiten im Kontext des Akademienstudiengesetzes im Hinblick auf die Hochschule für pädagogische Berufe in Österreich
  • 02.01.1990 Dank und Anerkennung der Bundesministerin Dr. Hilde Hawlicek für die Beratungs-, Autoren- und Referententätigkeit im Rahmen des Projektes "Materialien zur Sexualerziehung: Partnerschaft - Liebe mit Verantwortung" im Unterrichtsministerium von 1985-1989